Diagnostik, DVT

DVT_animated

Eine gründliche Diagnostik ist der erste und wichtigste Schritt der Behandlungsplanung. Für die Verlaufs- und Qualitätskontrolle der zahnärztlichen Therapie ist sie ebenfalls unverzichtbar.

In den letzten Jahren hat sich die Zahnmedizin auf diesem Gebiet rasant weiterentwickelt. Der technische Fortschritt in der Radiologie und neue Erkenntnisse in der Mikrobiologie haben zu tiefer gehenden diagnostischen Einsichten geführt.

Für die radiologische Diagnostik setzen wir in unserer Praxis die digitale Volumentomografie(DVT), Panoramaschichtaufnahmen und intraorales Röntgen ein. Das intraorale Röntgen ermöglicht Einzelzahnaufnahmen direkt am Behandlungsstuhl. Mit dem DVT-Gerät erstellen wir dreidimensionale Aufnahmen der gesamten Mundhöhle sowie 2-D-Panoramaaufnahmen des Gebisses.

Die Panoramaschichtaufnahme bzw. das Orthopantomogramm (OPG) ist die klassische zahnärztliche Röntgenaufnahme. Sie liefert eine schnelle und aussagekräftige Panoramaansicht des Ober- und Unterkiefers bei einer vergleichsweise geringen Strahlenexposition.

OPGs erstellen wir mit unserem DVT-Gerät, das hierfür über einen separaten digitalen Zeilensensor verfügt. Die Röntgeneinheit und der gegenüberliegende Sensor umfahren den Kopf des Patienten in einem Halbkreis. Aus vielen einzelnen Aufnahmen entsteht in hoher Bildqualität das zweidimensionale digitale Röntgenpanorama.

Für Einzel- und Mehrzahnaufnahmen verfügen unsere Behandlungszimmer über intraorale Röntgengeräte. So können wir diagnostisch wertvolle Bilder von bis zu drei Zähnen direkt am Stuhl aufnehmen. Beispielsweise bietet intraorales Röntgen bei Wurzelkanalbehandlungen schnelle und verlässliche Detailaufnahmen der zu behandelnden Zähne. Ein moderner, strahlungsarmer Hochfrequenz-Röntgengenerator belichtet hierfür einen digitalen Sensor oder einen Röntgenfilm, der im Mund des Patienten platziert wird. Wir kombinieren die digitale und die konventionelle Radiografie und verwenden Filme für das intraorale Röntgen – wegen ihrer hohen Bildqualität und ihrer zuverlässigen Funktionsweise.